Über mich

Mein Name ist Sonnhild Kost.

Ich wurde 1961 in Freiberg/ Sachs. geboren.

Berufsausbildung zur Bauzeichnerin.  In diesem Beruf habe ich mein ganzes Leben gern gearbeitet, da es mein Traumberuf war.

Schon als Kind begeisterte ich mich fürs Malen, jedoch fehlte später einfach die Zeit. Beruf, Haushalt und Familie standen im Vordergrund. Erst als ich keine Kraft mehr hatte, griff ich zu Pinsel, Farben und Leinwand.

Anfang 2013 zog mich die Malerei wieder in ihren Bann.

Wie entsteht meine Kunst?                                                                                Im Malen finde ich Ruhe und Entspannung, so kann ich auch viel angestaute Energien freilassen. Endlich habe ich einen Weg gefunden, der mich durch die Bilder ausdrücken lässt, was ich fühle. Ich male stets autoditaktisch und probiere gern neue Techniken und Kombinationen mit unterschiedlichen Materialien aus.

Ich weiß vorher nie, was gerade entsteht. Erst, wenn ich es anschaue, kann ich aus dem Bild heraus lesen, was es mir sagen will. Spannend ist es auch immer wieder mit anderen Betrachtern ins Gespräch zu kommen und wieder eine ganz neue Sichtweise kennenzulernen.

 

Kunst ist ein Weg der Erkenntnis. Indem der Künstler sein Innenleben frei gibt und es malt, so bringt er es mit der realen Welt in Balance.

 

An der Malerei schätze ich die Vielfalt der Möglichkeiten, sowohl in den Darstellungs-, sowie auch in den  Ausdrucksformen.

 

,,Das Atelier ist zwischen den Menschen“   Joseph Beuys

 

Meine Bilder schenken mit ihren meist kräftig, strahlenden Farben den Räumlichkeiten in denen sie hängen wärmende, harmonische, positive Schwingungen und Energien, die von der Seele aufgesaugt und reflektiert werden. Es sind Werke, die keine intellektuellen Konstruktionen sind, sondern Brücken zur ,,Geistigen Welt“ schlagen.

Meine Phantasien kann ich ebenso gut im Töpfern umsetzen.                     Aber auch für das Schreiben und Fotographieren begeistere ich mich sehr. Hinzu kommen sportliche Aktivitäten, so dass es stets neue Ideen geben wird.

 

Seit 01/15 bin ich Mitglied im Kunstverein Freiberg e. V. und dem         Tharandter Kultur- und Kunstverein e. V., Kuppelhalle.

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.